Telefon:+36-1-221-1458
E-mail:adam@hgd.hu
Elérhetõségek
  • English
  • Deutsch
  • Magyar
Reine Energie Reinertrag

Wandheizung

Die schon aufgezählten Wärmegefühl-Probleme stammen aus dem direkten Kontakt von Beine mit dem Boden. Bei Wand- und Deckenheizung sollen wir nicht mit diesen Problemen beschäftigen, so ist es erlaubt eine höhere Oberflächentemperatur, was führt eine höhere Spezifische Heizleistung, und so sollen wir weniger Heizfläche einbauen.

Mit an die Wand gestellte Register ausgeführte Heizung und Kühlung ist ein gutes Kompromiss zwischen Bodenheizung/Kühlung und Deckenheizung/Kühlung, weil auf der einen Seite: es gibt kein Widerspruch zwischen die Bewegungsrichtung der Konventionswärmeübertragung der Heizung und Kühlung (Heizungswärme bewegt sich nach oben, Kühlungswärme nach unten), auf der anderen Seite: der menschliche Körper wendet sich mit einer größeren Körperfläche an die Wand, so wird die strahlende Wärmeaustausch-Effekt verbessert.

Unter den besten anwendbare Oberflächen verstehen wir die Außenwände. Bei den Außenwänden können wir am besten ausnutzen, dass wir die kalte Oberfläche erwärmen. Die folgende Tabelle zeigt es, in dem die Temperatur den Wänden mit verschiedene „U“-Wert wurde untersucht. Es ist geeignet für Heizung und Kühlung auch, und die Gefahr einer Einrichtung aus den senkrechten Flächen ist am wenigsten.

Die Wandheizung kann auch als eine vertikale Fußbodenheizung verstehen. Neben die Möglichkeit der Erreichung des besseres Wärmegefühls gelten auch bei der Untersuchung und Dimensionierung der Bodenheizung schon kennen gelernte Kenntnisse.

Die Wirkung der Wandheizung auf die Außenwandflächen

 

Wir sollen streben nach, dass die Heizfläche an der Außenwand möglichst gleichmäßig sollte verteilt werden. Wenn die Oberfläche größer als es nötig ist, kann die Höhe der Oberfläche mit Registern verringern (im Allgemeinen es ist nicht sinnvoll die Register höher als 2 m zu verteilen). Wenn die Boden-, Wand- und Deckenfläche zu klein ist, es ist auch möglich, die internen Wandoberflächen zu verwenden.