Telefon:+36-1-221-1458
E-mail:adam@hgd.hu
Elérhetõségek
  • English
  • Deutsch
  • Magyar
Reine Energie Reinertrag

Ausrichtung der Solarzellen

In Ungarn muss man die Solarzellen nach Süden ausrichten, mit einem Neigungswinkel 40˚. Wir können die Solarpanels so ausrichten, dass sie die Bewegung der Sonne im Laufe des Tages verfolgen (Solar-Tracking System), so können wir eine viel mehr optimale Effizienz erreichen. Es gibt ein Nachteil wegen des komplizierten Automatik-Systems, dass es die Kosten erhöht.

Solarzellen-Konstruktionen

Inselbetrieb

Wir sprechen über Inselbetrieb, wenn wir die elektrische Energie durch Solarzellen erzeugen und in Akkumulatoren speichern. So können die Verbraucher mit 12V oder 24V Gleichspannung versorgt werden. Wenn es nötig, mit Hilfe ein Inverter, können wir auch Verbraucher mit ~230V Spannung in Betrieb halten. Die Verwendung ist empfohlen, wenn die öffentliche Stromnetzwerk von Verbrauchsort weit weg befindet sich. Wegen den Verlust, der von elektrischen Energiespeicheung entsteht, die Effizienz dieses System ist weniger, als bei zurückladende System.

Einspeisung

Wir sprechen über Einspeisung, wenn wir die Spannung durch Solarzellen erzeugen, und diese Gleichspannung wandeln wir Wechselspannung um, so speisen wir die Verbraucher. Aber wenn es keine Verbrauch gibt, dann einspeisen wir mit Hilfe einem Inverter in das öffentliche Stromnetz. Wenn die Solarzellen erzeugen keine Energie, dann nehmen wir in Anspruch das öffentliche Stromnetz. Dieses Einspeisungssystem verwenden wir im Allgemeinen bei Einfamilienhäusern, wo das Stromnetz schon ausgebaut ist. Wenn überschüssige Energie wird produziert, dann ist es möglich ins Stromnetz einzuspeisen, und diese Prozess wird durch ein spezielles (bidirektional) Stromzähler gezählt. Seit 2003 die Energieversorger sind verpflichtet diese „Grünenergie“ zu übernehmen.